World Toilet Day 2019: UmweltDruckhaus Hannover und Partner halfen Welthungerhilfe, in Uganda Klos zu bauen.

„Krön Dein Thronjuwel!“, so das Motto, unter dem das UmweltDruckhaus Hannover für den diesjährigen World Toilet Day der Vereinten Nationen am 19.11.2019 alle Welt einlud, das WASH-Projekt der Welthungerhilfe in Karamoja, Uganda, zu unterstützen. „WASH“ steht für „Water, Sanitation & Hygiene“. Auch als Impuls für die CSR (Corporate Social Responsibility) von Firmen bzw. deren Corporate Branding. Pate des WASH-Projektes ist Goldeimer Klopapier inspired by Viva con Agua

Das Aktionsangebot: „Komm am 19.11. zwischen 9 und 16 Uhr mit dem Deckel Deines WC-Sitzes ins UmweltDruckhaus Hannover nach Langenhagen. (Oder such‘ dir in der Ausstellung unserer Partner vor Ort einen aus.) Bring auf einem Stick ein Motiv aus Deiner privaten Galerie mit (oder das Branding deiner Firma). Wir folieren den Deckel mit dem Motiv und machen ihn so zum einzigartigen Thronjuwel deiner Porzellanabteilung(en). Preis: 60 Euro pauschal für die Folierung, WC-Sitz aus Ausstellung wie ausgezeichnet.“

Die absolute Krönung: 20 % jeder Folierung und vom Kaufpreis eines WC-Sitzes in der Ausstellung gingen direkt an Goldeimer zur Förderung des Karamoja Integrated WASH Programmes der Welthungerhilfe. Zugabe: Wer 1 Rolle XY-Klopapier mitbrachte, bekam sie 1:1 gegen 1 Rolle Goldeimer Klopapier getauscht.

Partner der Aktion waren: W. Jung & Söhne GmbH, die Langenhagener Spezialisten für Sanitär- und Heizungstechnik und „elements – Bad / Heizung / Energie“, die Marke für „Fachhandwerker-Badausstellung in Ihrer Nähe“. Präsenter der Aktion war: BWI – Bauen Wohnen Immobilien, Norddeutschlands großes Fachmagazin rund um die Immobilie.